Pleite im letzten Heimspiel

Austria Lustenau verliert das letzte Heimspiel im Jahr 2014 gegen den FAC klar mit 0:3.
ALU - FAC 0:3

Das letzte Heimspiel der Lustenauer Austria im durchwachsenen Jubiläumsjahr endete in  einer Enttäuschung. Gegen den Aufsteiger aus Floridsdorf kassierte die Posavec-Elf mit einer 0:2-Niederlage bereits die vierte Heimpleite der Saison.

Ohne den gesperrten Jailson fehlte in der Offensive die Durchschlagskraft, auch wenn die Gastgeber leichte Vorteile beim Ballbesitz hatten. Demic brachte die Wiener nach einer knappen halben Stunde in Führung, nach der Pause erhöhten Sadovic (66.) und Haas (86.) dann sogar noch auf 0:3 aus Sicht der Sticker. Zwischenzeitlich hatte Wall Fall die große Chance auf den Ausgleich, Pech für die Lustenauer in dieser Situation.

Die alles andere als zufriedenstellende Herbstsasion endet für die Austria nächsten Freitag mit dem Auswärtsspiel bei Wacker Innsbruck, die Tiroler verloren heute ebenfalls und spielen eine ähnlich enttäuschende Saison. Der FAC schob sich dank des Sieges zumindest kurzfristig auf Platz vier der Tabelle, für die Sticker ging es wieder einen Rang nach unten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball Vorarlberg
  • Pleite im letzten Heimspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen