AA

Playboys, Liebe und Pistenjäger

"Fünf-Sterne-Kerle inklusive" nennt sich ein TV-Film nach dem neuesten Buch von Gaby Hauptmann, der am Arlberg gedreht wird. Am Sonntag stellte sich das Filmteam Medienvertretern aus dem In- und Ausland.

Das Wintersport-Eldorado am Arlberg ist seit jeher bekannt für Geschichten von Schönen und Reichen. Genau davon handelt der Roman “Fünf-Sterne-Kerle inklusive” der Erfolgsautorin Gaby Hauptmann, die mit Titeln wie “Nur ein toter Mann ist ein guter Mann” oder “Impotenter Mann fürs Leben gesucht” Furore machte. Derzeit wird Hauptmanns jüngstes Werk im Rahmen einer TV-Produktion von Regina Ziegler mit Katharina Wackernagel und Gila von Weitershausen in den Hauptrollen am Arlberg verfilmt. In den weiteren Rollen sind Alexander Strobele (Schindlers Liste), Filip Peeters (Geld macht sexy), Dieter Landuris, Rolf Sarkis und Maximilian Brückner zu sehen. Am Sonntag stellte sich das Filmteam Medienvertretern aus dem In- und Ausland.

Buhlende Playboys

Die Handlung: Eine junge Frau gewinnt einen Traumurlaub im “Edelweiß” von Manfred Strolz in Zürs. Gemeinsam mit ihrer Tante entflieht sie dem Alltag und will in der Welt der Reichen den chronischen Geldmangel vergessen. Es dauert nicht lange, da werden die beiden von vier Pistenjägern, die nichts wichtig nehmen außer sich selbst und das Bankkonto, zum Champagner eingeladen. Die junge Dame genießt das Buhlen der Playboys. Und vergisst dabei beinahe auf einen Barmann, der sich in sie verliebt. Erst als die Frau die wahren Hintergründe für das konkurrierende Bemühen der “Fünf-Sterne-Kerle” erkennt, dreht sie den Spieß um und schlägt die Charmeure mit deren eigenen Waffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Playboys, Liebe und Pistenjäger
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.