Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Platzrekord knapp verpasst

Bei den Schüler-Landesmeisterschaften und dem Nokia-Cup in Bludenz-Braz war Maximilian Auerbach auf Platzrekordkurs - zwei schwache Löcher verhinderten eine absolute Traumrunde.

Der 15jährige Montafoner lag nach 9 Löchern vier unter Par, fing dann am 10. Loch eine 8 ein, kämpfte sich bis zur 16 aber wieder zurück (1 unter Par). Ein unnötiger Doppelbogey an Loch 17 zerstörte dann die Träume von der Rekordrunde. Dennoch: Die 71er-Runde (37 Brutto- und 39 Nettopunkte, neues Handicap 3,8) war ein sehr kräftiges Lebenszeichen des Vorarlbergers, der den frischgebackenen Landes-Vizemeister Florian Sander und auch Christoph Fröhle immer unter Kontrolle hatte. Jeannine Seifried (84) bestätigte ihre derzeit tolle Form.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Platzrekord knapp verpasst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.