AA

Platz drei für Heino Meusburger beim „Heimrennen“ in Dornbirn

Heino Meusburger bot wieder eine hervorragende Leistung.
Heino Meusburger bot wieder eine hervorragende Leistung. ©Sigi Halder
Dornbirn. Am 14. Juni gastierte die Schweizer SAM Supermoto Meisterschaft im Dornbirner Messegelände. Über 2500 Motorsportfans freuten sich bei Traumwetter über die packenden Zweikämpfe in den unterschiedlichen Klassen.

Mit von der Partie in der Prestige Königsklasse war einmal mehr Heino Meusburger der sich vor heimischem Publikum besonders viel vorgenommen hat. Derzeit in der Meisterschaft auf Rang 3 liegend wollte der Vizeeuropameister aus Andelsbuch erneut aufs Stockerl.
Im 1. Lauf verpatzte er den Start, und verlor nach einem Massencrash in der 1. Kurve erneut einige Plätze. Am Ende konnte er sich noch auf Rang 4 vorkämpfen. Im 2. Lauf waren es erneut Cyrill Scheiwiller und Philipp Dupasquier die den Sieg unter sich ausmachten. Heino belegte einen sicheren 3. Platz.
Das Highlight war jedoch der 3. und letzte Lauf des Tages. Heino gelang ein super Start und setzte sich mit Scheiwiller und Dupasquier mit beachtlichem Vorsprung vom Rest des Feldes ab. Scheiwiller lag von Beginn an 3-4 Motorradlängen voran, doch Meusburger und Dupasquier fighteten bis zum Ende um den 2. Platz. Heino gelang es den WM Fahrer Dupasqier auf der engen Strecke hinter sich zu halten und wurde ausgezeichneter Zweiter.
In der Tageswertung bedeutet dies Rang 3 hinter Dupasquier und einem derzeit unbesiegbaren Cyrill Scheiwiller.

Sigi Halder

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Platz drei für Heino Meusburger beim „Heimrennen“ in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen