Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Platz 3 für den SSV Dornbirn Schoren bei der U18-Meisterschaft.

Die U18 des SSV Dornbirn Schoren holte sich den dritten Rang in der Meisterschaft.
Die U18 des SSV Dornbirn Schoren holte sich den dritten Rang in der Meisterschaft. ©cth
Am Wochenende fanden in der Lustenauer Handballhalle die österreichischen U18-Meisterschaften statt.
Platz 3 für den SSV Dornbirn Schoren bei der U18-Meisterschaft.

Dornbirn/Lustenau. In der vom SSV Dornbirn Schoren in der Lustenauer Handballhalle ausgetragenen österreichischen U18-Meisterschaft sicherten sich Hypo Niederösterreich vor MGA Fivers und dem SSV Dornbirn Schoren die Medaillen.

Die Vorzeichen für die Dornbirner U18-Mannschaft standen schon vor dem Beginn in einem schlechten Licht. In den letzten Monaten und Wochen schrumpfte der Kader erheblich. Einige Leistungsträgerinnen verletzten sich, andere waren wegen der Matura verhindert. Vom ursprünglichen Kader fehlten gleich sechs Leistungsträgerinnen. So stand schlussendlich statt einer U18-Mannschaft, fast ein komplettes, aber zudem ersatzgeschwächtes U16-Team auf dem Spielfeld.

Im Auftaktspiel gegen den späteren Meister Hypo NÖ setzte es eine nicht überraschende aber in dieser Höhe herbe 12:36 Niederlage. Gegen die Mädchen von MGA Fivers lief es etwas besser. Schlussendlich setzten sich die Wienerinnen aber klar mit 29:18 durch.

Auch die zweite Vorarlberger Mannschaft, der Alpla HC Hard, kassierte gegen Hypo Nö (9:39) und MGA Fivers (13:36) deutliche Niederlagen.

Kampf um Bronze

Damit ging es am zweiten Tag im Spiel SSV Dornbirn Schoren gegen Alpla HC Hard um die Bronzemedaille und bei Hypo NÖ gegen MGA Fivers um die Goldmedaille.

Im „Ländle Match“ um den dritten Platz entwickelte sich nur in den ersten zehn Minuten ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Danach dominierten die Schoren Girls das Spiel und siegten am Ende klar mit 32:8.

Beim Spiel um Platz eins behielt Favorit Hypo NÖ mit 26:9 gegen MGA Fivers die Oberhand und holte sich damit verdient die Goldmedaille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Platz 3 für den SSV Dornbirn Schoren bei der U18-Meisterschaft.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen