Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Plattenbörse lockt Musikliebhaber am 12.03.17 in den Spielboden Dornbirn

Vinylmarkt
Vinylmarkt ©Artificial Photography
Ein weiteres mal dreht sich im Dorbirner Konzert und Kulturverein Spielboden alles um Musik: bei der dritten Schallplatten- und CD-Börse am Sonntag, 12.03.17 ab 11 Uhr gibt es wieder viel zu entdecken. Ein DJ rundet die Veranstaltung musikalisch ab.
Schallplatten

Seit Jahren ist der Trend rund um die Schallplatte ungebrochen. Dies zeigen insbesondere aktuelle Marktzahlen eindrücklich auf: in der Kalenderwoche 48 des Jahres 2016 wurde in Großbritannien gemäß der „Entertainment Retailers Association (ERA)“ erstmals mehr Geld für Schallplatten als für digitale Albendownloads ausgegeben. Die Verkäufe sind auf den höchsten Stand seit 1991 gestiegen und erhöhten sich im vergangenen Jahr um satte 53 Prozent.

Auch in Deutschland ist die Nachfrage nach Vinyl stärker als im Vorjahr gestiegen. Gemäss dem Bundesverband Musikindustrie konnte die gute alte Schallplatte ein Plus von 40,1 Prozent verzeichnen. Im Nachbarsland Österreich liegt laut dem Verband der Österreichischen Musikwirtschaft das Umsatzplus mit Vinyl-Schallplatten bei 25 %.

Die gestiegene Nachfrage macht sich im Onlinehandel, stationären Recordstores aber auch bei den unzähligen Schallplatten- und CD-Börsen bemerkbar. Im Dornbirner Konzertund Kulturverein Spielboden dreht sich am Sonntag, 12.03.2017 ab 11 Uhr auch wieder alles um die Magie von Klang, Knistern und Aussehen der Schallplatte.

Ob klein, groß, LP, EP, Single, Maxi, Repress oder Pricture Disc – die Auswahl ist vielfältig. Genau so vielfältig ist der Kaufgrund der Musikliebhaber: zum Sammeln, Hören oder zum Auflegen, für Dekozwecke oder einfach nur wegen der richtigen Seriennummer. Die Börse in Dornbirn ist somit nicht nur für Label-Freaks oder für Coversammler gedacht.

Musikfans können im Spielboden einen komplett entspannten Sonntag verbringen – sei es an der Bar in der Kantine, im Gespräch mit anderen Gleichgesinnten oder beim Lauschen der Klängen des Djs, der die Börse musikalisch untermalt.

Das Angebot der Börse reicht von Rock, Pop, Punk, Metal über Reggae, Hip Hop, Funk, Soul, Jazz, Weltmusik hin zu New Age, Wave, Synth, Disco, Italo, House, Techno oder auch Klassik.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Plattenbörse lockt Musikliebhaber am 12.03.17 in den Spielboden Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen