Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pkw-Lenker bei Kollision mit Zug in Oststeiermark getötet

Ein 74-jähriger Steirer ist mit seinem Pkw in der Oststeiermark (Bezirk Weiz) auf die Gleise eines unbeschrankten Bahnüberganges gefahren und mit einem Zug der Feistritztalbahn kollidiert. Dabei wurde der Mann aus dem Bezirk Weiz getötet, berichtete die Landespolizeidirektion Steiermark. Die Passagiere und der Lokführer blieben unverletzt.

Der Pensionist fuhr gegen 11.00 Uhr auf der Gemeindestraße im Ortsgebiet von Krottendorf bei Weiz in Richtung Sportplatz. Laut Polizei fuhr er bei der unbeschrankten Eisenbahnkreuzung aus ungeklärter Ursache unmittelbar vor dem in Richtung Weiz fahrenden Personenzug auf den Bahnübergang auf. Der Lokführer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde vom Zug an der Fahrerseite erfasst und rund 30 Meter mitgeschleift. Der 74-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, denen er im Krankenhaus erlag.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Pkw-Lenker bei Kollision mit Zug in Oststeiermark getötet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen