AA

PKW-Brand nach Unfall in Feldkirch

Am Montag Nachmittag fuhr eine 46-Jährige mit ihrem Pkw von der tiefstehenden Sonne geblendet gegen eine Gebäudemauer. Das Fahrzeug fing beim Aufprall im Innenraum Feuer.

Am Montag gegen 16.40 Uhr wurde eine 46 Jahre alte Frau aus Zürich beim Wegfahren mit ihrem PKW von einem Parkplatz einer Firma in Feldkirch durch die tiefstehende Sonne geblendet, worauf sie nach rechts von der Straße abkam und seitlich gegen eine Gebäudemauer stieß. Nachdem alle Airbags ausgelöst waren, fing das Fahrzeug im Innenraum Feuer. Die Flammen konnten durch Passanten mit Hilfe eines Feuerlöschers relativ rasch gelöscht werden.

Die Feuerwehr der Stadt Feldkirch rückte mit einem Fahrzeug und 15 Mann zum Fahrzeugbrand aus. Als Brandursache wird ein technischer Defekt im Fahrzeug, der durch den Verkehrsunfall ausgelöst wurde, vermutet. Die Lenkerin des Fahrzeuges blieb unverletzt.

Quelle: Sicherheitsdirektion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • PKW-Brand nach Unfall in Feldkirch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.