Pitztal: Lawinentoter war 31-jähriger Hohenemser

Verunglückter Vorarlberger war Snowboardlehrer im Pitztal.
Verunglückter Vorarlberger war Snowboardlehrer im Pitztal. ©Bilderbox
Hohenems - Bei dem im Tirol nach einem Lawinenabgang tödlich verunglückten Vorarlberger handelt es sich um einen 31-jährigen gebürtigen Hohenemser.
Vorarlberger bei Lawinenabgang getötet

Das bestätigt heute die Polizei Imst gegenüber ANTENNE VORARLBERG. Der Mann habe im Pitztal gewohnt und galt als erfahrener Snowboardlehrer. Ob er oder sein Begleiter die Lawine ausgelöst hat sei noch Stand der Ermittlungen. Wie berichtet waren die beiden gestern im Bereich der Mittagskogel im freien Skiraum unterwegs als sich eine Lawine löste. Der 31-järhige Hohenemser wurde von den Schneemassen mitgerissen und stürzte rund 300 Meter über steiles und felsiges Gelände in die Tiefe. Für den Wintersportler kam jede Hilfe zu spät.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Pitztal: Lawinentoter war 31-jähriger Hohenemser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen