Pistolero in Lauterach

Die Gendarmerie fahndet nach einem unbekannten Schützen, der in der Silvesternacht in Lauterach auf ein Haus geschossen hat. Dabei befanden sich die Bewohner in großer Lebensgefahr.

Kurz nach Mitternacht hat der Unbekannte vom Parkplatz eines Lokals in der Lauteracher Unterfeldstraße fünf Schüsse auf einen gegenüberliegenden Wohnblock abgefeuert. Zwei Projektile durchschlugen ein Wohnzimmer- und ein Küchenfenster im zweiten Stock und blieben in der Wand stecken. Die Familie befand sich dabei nichtsahnend in großer Lebensgefahr: Kurz zuvor waren noch mehrere Personen im Wohnzimmer. Ein Mann saß noch im Sessel, als ein Projektil an der Wand abprallte, nur einen Meter neben ihm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pistolero in Lauterach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.