AA

Piratenpartei tritt erstmals bei Wahl an

Piraten mit eigenen Ideen
Piraten mit eigenen Ideen ©kuehmaier

Bregenz. Bei der Gemeindewahl in Bregenz tritt erstmals in Österreich die Piratenpartei an.
Bald nach dem Abgabeschluss für Wahlvorschläge am 8. Februar und der Prüfung der Gemeindewahlbehörden für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Kandidaturen stand fest, dass die Piratenpartei in Bregenz kandidieren kann.
Die Bewegung der Piratenpartei nahm ihren Anfang 2006 in Schweden, hat sich mittlerweile über Europa verbreitet und ist im Europaparlament vertreten. Ihr Hauptanliegen ist der Schutz der Bürgerrechte. Österreichweit hat die Partei nach eigenen Angaben 480 Mitglieder, in Vorarlberg wurde eine Landesgruppe im Spätherbst 2009 ins Leben gerufen. Auf der Liste der Piratenpartei in Bregenz kandidieren vier Personen.
Zentrale Inhalte der Piratenpartei sind der Schutz von Bürger- und Menschenrechten sowie der Datenschutz. Das müsse auch auf Gemeindeebene gesichert werden, so der Vorarlberger Parteisprecher Marc Fuhrken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Piratenpartei tritt erstmals bei Wahl an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen