AA

"Pipeline-Neu" mit letztem Schliff

Stadtgärtner kümmern sich um die Grünanlage
Stadtgärtner kümmern sich um die Grünanlage
Pipeline - Neu

Bregenz. Wo früher eine massive Uferverbauung den Geh- und Radweg über der ehemaligen Gaspipeline vom Bodensee trennte, wurde vor wenigen Wochen ein neues Erholungsareal geschaffen.

Mit tausenden Kubikmeter Schotter wurde eine Fläche von rund 7000 Quadratmeter aufgeschüttet, um eine zusätzliche Fläche für die Freizeitnutzung zwischen Marina und Mili zu schaffen.
Derzeit sind die Männer der Stadtgärtnerei damit beschäftigt, die Humusflächen durchzuackern, von Steinen zu befreien und den Rasensamen einzusäen. Dann sollte ein warmer Regen das Grün in Kürze sprießen lassen.
kto

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • "Pipeline-Neu" mit letztem Schliff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen