Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Pimp my ride" jetzt auch im Ländle

©VOL Live/Samuel Dürr
Dornbirn - Für alle Fans der MTV-Serie „Pimp my ride“ gibt es jetzt in Dornbirn den richtigen Shop, um das eigene Auto stilecht tunen zu lassen.  

Im Audio Multimedia Zentrum in Dornbirn Schwefel schlagen die Herzen aller „Schrauber“ höher, denn angefangen vom Lack über das Fahrwerk bis hin zur Audioanlage kann alles aufgemotzt werden. Kommenden Samstag ist große Eröffnung mit einigen Ausstellungsautos: unter anderem auch ein Chevy Pick up Truck mit 350 PS, Airride-Fahrwerk und 1000 Watt JL Audio–Anlage.

„Beim Fahrwerk kann die Höhe eines jeden Rades einzeln mittels Pneumatik bequem vom Fahrersitz aus verstellt werden. Insgesamt kann man den Pick up um 15 Zentimeter tiefer legen“, erklärt Andreas Müller vom AMZ. Aber auch sonst ist beim Chevy nichts mehr original: Die Türen wurden „gecleant“, das heißt die Griffe wurden abmontiert und werden nun mit einer Fernbedienung geöffnet, der Innenraum komplett mit Leder ausgestattet und natürlich wurde auch an der Motorisierung gearbeitet. Dennoch kann man auf Grund des Airride-Fahrwerks nur 130 km/h fahren, alles andere wäre zu gefährlich. Die Typisierung der getunten Autos wird natürlich auch für den Kunden übernommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • "Pimp my ride" jetzt auch im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen