AA

Philatelistische Schatzkammer im Café Regina

Akribisch gesammelt!
Akribisch gesammelt! ©Pezold
Alte, verstaubte Dachböden sind wahre Schatzkammern, sind sich die Mitglieder des Briefmarkensammler-Vereins Lustenau einig.
Lustenauer Philatelisten stellten im Café Regina aus!

Lustenau. Am Sonntag stellten die Sammler ihre Schätze im Café Regina aus, um Interessierten einen Einblick in ihr spannendes Hobby zu gewähren. Das Klischee vom leicht verstaubten Sammler, mit der Pinzette in der Hand, ist längst überholt. Auch hier hat der Fortschritt Einzug gehalten und die Methoden haben sich gravierend geändert.

Sammeln ist eine Leidenschaft

Insgesamt 48 Mitglieder zählt der Verein, unter Leitung von Obmann Nicolai Hoja. Die Philatelie oder Briefmarkenkunde beschäftigt sich mit dem systematischen Sammeln von Postwertzeichen.Wer nun denkt, dies wäre eine langweilige Angelegenheit, der irrt gewaltig. Jede Marke hat ihre eigene Geschichte, deren Erforschung viel Fantasie und Geduld erfordert. Schon längst ist das Sammeln der Briefmarken nicht nur mehr ein banales Einstecken in Alben. Die Sammler befassen sich auch mit dem Drumherum und stellen Sammlungen zusammen, deren Aufmachung wahre Kunstwerke sind. Der Brite John Edward Gray behauptete von sich selbst, der erste Philatelist gewesen zu sein. Als die ersten Briefmarken auf den Markt kamen, kaufte er sich mehrere Exemplare, um sie aufzubewahren.

Ein Verein zum Reinschnuppern

„Wir sind, wie viele andere Vereine auch, froh über frisches Blut und neue Mitglieder“, betont Obmann Nicolai Hoja. Wer Interesse hat, soll doch mal auf dem Dachboden von Oma und Opa, Onkel und Tante nachschauen, ob vielleicht irgendwo ein altes Briefmarkenalbum herumliegt. Es wäre doch wirklich spannend, solche Funde zu analysieren und den Dingen auf den Grund zu gehen.

 Info:

Unter www.bsvlustenau.at kann man sich über den Verein informieren. Es gibt auch die Möglichkeit, seine Marken unverbindlich anschauen zu lassen und den Wert zu ermitteln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Philatelistische Schatzkammer im Café Regina
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen