AA

Pflichtaufgaben souverän erfüllt

In der Ringer-Bundesliga gab es klare Siege für den KSV Götzis, AC Hörbranz und der KSK Klaus im Derby. Hörbranz vs. Hötting 

Nichts anbrennen ließen die heimischen Topstaffeln in der zweiten Runde der Ringer-Bundesliga. Im A-Pool gewann der KSV Götzis I gegen die KG Vigaun/Abtenau neun der 14 Kämpfe und setzte sich mit 35:21-Punkten durch. Überraschend die Schulterniederlage von Legionär Olexandr Khavilov (Ukr) gegen den Russen Osman Azmiev im Freistil bis 66 kg. Nach einer sieglosen Saison im letzten Jahr und dem 15:40 in der Auftaktrunde in Wals beendete der TK AC Hörbranz mit einem 47:9-Heimsieg gegen Hötting die Negativserie. Mit einem 41:15-Sieg in Innsbruck übernahm Rekordmeister Wals I die Tabellenführung in der A-Gruppe vor dem punktgleichen KSV Götzis I. Beide Staffeln stehen sich kommenden Samstag im direkten Duell erstmals in dieser Saison gegenüber.

Klare Verhältnisse

In der B-Gruppe hatte der KSK Klaus im Ländle-Derby mit der KG Wolfurt/Mäder keinerlei Probleme. Die Staffel um Mario Hartmann entschied 13 der 14 Kämpfe für sich und festigte mit dem 46:9-Heimerfolg seine Spitzenposition in der Tabelle. Den Ehrenpunkt des Aufsteigers verbuchte Christoph Marte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Pflichtaufgaben souverän erfüllt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen