Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pflegereform: SPÖ fordert Anhebung des Pflegegeldes

Die SPÖ steht bei der Pflegereform für konstruktive Gespräche bereit.
Die SPÖ steht bei der Pflegereform für konstruktive Gespräche bereit. ©dpa-Zentralbild/Patrick Pleul
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kündigte eine Pflegereform an. Die SPÖ steht für Gespräche bereit.

Die SPÖ bietet der Regierung die Mitarbeit bei der von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bis Jahresende angekündigten Pflegereform an. Man stehe für “konstruktive Gespräche” bereit, so Sozialsprecher Josef Muchitsch in einer Aussendung am Sonntag. Als erste konkrete Maßnahme plädiert er dafür, die Anhebung des Pflegegeldes von 2020 auf 2019 vorzuziehen.

Muchitsch (SPÖ) fordert Anhebung des Plegegeldes

Eine Pflegereform sei mit Sicherheit notwendig. Den Worten müssten nun rasch Taten folgen, forderte Muchitsch. Denn die Kürzung der Sozialleistungen für Pflegerinnen und das “Chaos” beim Pflegeregress lasse nicht viel Positives erwarten.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Pflegereform: SPÖ fordert Anhebung des Pflegegeldes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen