AA

Pflegehilfe: Gute Jobchancen

Die 35 Absolventinnen und Absolventen der Pflegehilfeausbildung an der Pflegeschule Feldkirch können aufatmen: Alle Prüfungen wurden erfolgreich abgeschlossen.

Nach seiner Festrede überreichte LSth. Dr. Hans-Peter Bischof persönlich die wohlverdienten Zeugnisse. Zu den weiteren Gratulanten zählten Hofrat Dr. Eugen Ludescher vom der Vlbg. Landesregierung, Dr. Gerald Fleisch und Mag. Markus Schuler, Vlbg. Krankenhaus-Betriebsgesellschaft sowie Schulleiter Dr. Guntram Rederer.

„Wenn Sie nun zurückschauen auf Ihre Ausbildung in der Pflegehilfe, dann würde die nächste Feierstunde nicht ausreichen, um all das aufzuzählen, was dieses Jahr für Sie ausgemacht hat“, resümierte die zufriedene Lehrgangsleiterin Christa Schrammel bei ihrer Festrede zum Abschluss der Pflegeausbildung, „neben dem Unterricht und den Projektarbeiten haben Sie Nächte durch gelernt, neue Freundschaften geschlossen oder gemeinsam Stunden der Aufregung und Anspannung vor Prüfungen durch gestanden, manchmal auch Enttäuschungen und Tränen danach, viel öfter aber Freude, Stolz, Erleichterung und Lachen.“ Die Absolventen haben unter anderem ein konstruktives gemeinsames Jahresprojekt zum Thema „Gesunde Lebensführung“ auf die Beine gestellt: Themen wie Sport und Bewegung, mentale Energie und Entspannung, Ernährung und vor allem Selbstpflege im Pflegeberuf erhielten für sie eine neue Perspektive in der Pflegeausbildung. Und 20 der 35 frisch gebackenen Pflegehilfen können sich bereits fixe Stellenzusagen freuen, die meisten davon im Langzeitbereich.

12 Monate Ausbildung zur Pflegehilfe: 800 Stunden Theorie, 800 Stunden Praxis

Die Pflegehilfe-Ausbildung dauert ein Jahr, der Unterricht ist ganztägig und zu gleichen Teilen in die Bereiche Praxis und Theorie aufgeteilt. „75 Prozent unserer Bewerber sind entweder Berufs-Wiedereinsteiger oder Umsteiger und über 25 Jahre alt. Die Ausbildungszeit beträgt zwar nur ein Jahr, ist aber fachlich in Theorie und Praxis äußerst intensiv und endet mit einem offiziellen Berufsabschluss. Dadurch ist dieser Ausbildungsweg sehr attraktiv “, meint Lehrgangsleiterin Christa Schrammel. Der nächste Lehrgang hat schon begonnen, für den Lehrgang 2007 laufen bereits wieder Bewerbungen. Mehr Informationen dazu sind auf der Website der Pflegeschule Feldkirch zu finden. www.lkhf.at/pflegeschule

(Quelle: Vorarlberger Krankenhaus-Betriebs. Ges.m.b.H.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pflegehilfe: Gute Jobchancen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen