AA

Pflegedienste schlecht bezahlt

Schwarzach - Das neue Entlohnungsschema in der Pflegehilfe wird in den verschiedenen Vorarlberger Städten und Gemeinden unterschiedlich gehandhabt. Dies zeigen die Dornbirner Grünen auf.

Ihren Recherchen nach wird das Pflegepersonal – auch bei entsprechender Fachausbildung – nach dem neuen Schema schlechter bezahlt als bisher. Vor allem in den einzelnen Städten und Gemeinden ist Einiges unklar, kritisieren die Dornbirner Grünen. So verdient man in der Pflege in Feldkirch 1.853 Euro, in Dornbirn aber 300 Euro weniger. Warum das so ist, weiß niemand, sagen die Grünen. Die Ausgangslage war, dass die niedrigen Gehälter angehoben, die höchsten Gehälter gesenkt werden sollten. In Wirklichkeit sei aber das passiert – so die Dornbirner Grüne Ingrid Benedikt -, dass die schon vorher als sehr niedrig geltenden Gehälter nochmals gesenkt wurden. Die Senioreneinrichtungen sagen: Das neue System sei ungerecht, aber es gebe halt ein so großes Angebot in diesem Bereich. Der schwarze Peter an der Ungerechtigkeit wird dem Gemeindeverband zugeschoben.In der nächsten Stadtvertretungssitzung wird jedenfalls Bürgermeister Rümmele den Dornbirnern erklären müssen, was er dazu mit dem Gemeindeverband ausgehandelt hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pflegedienste schlecht bezahlt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen