AA

Pflege-Aktionstag in Rankweil

Am Freitag, 30. April, findet am Landeskrankenhaus Rankweil von 9 bis 16 Uhr ein groß angelegter Aktions- und Informationstag zum Thema Pflegeberufe statt.

Ausbilder und Profis aus ganz Vorarlberg stellen sich in der Pflegeschule den Fragen der Interessenten.

Auch die Gesundheits- und Krankenpflegeschulen Bregenz und Feldkirch sowie die Lehranstalt für Sozialberufe sind vertreten. Die Palette der Möglichkeiten reicht dabei von der einjährigen Ausbildung zum Pflegehelfer bis hin zur dreijährigen Diplomausbildung.

„Wir werfen niemanden sofort in die Verantwortung. Theorie und Praxis werden nach und nach gründlich gelernt“, sagt Direktor Guntram Rederer von der Pflegeschule Feldkirch.

Dabei sind die Möglichkeiten des Pflegeberufs sehr vielfältig. Die Absolventinnen und Absolventen der Pflegeschule arbeiten nicht nur im Krankenhaus, sondern auch in der Zukunftsbranche Seniorenbetreuung.

Außerdem gibt es nach der Pflegeschule viele Spezialausbildungen in den einzelnen medizinischen Fachbereichen. Auch das Einkommen der Pflegeprofis kann sich durchaus sehen lassen. Gleich nach der Ausbildung bekommt man 1300 Euro netto.

Weitere Infos bei der Pflegeschule Feldkirch unter Telefon 05522/303-5600.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pflege-Aktionstag in Rankweil
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.