Pfingstradeln

Pfingstradeln
Pfingstradeln ©Roswitha Böhler/Cornelia Breuß
Ein feines Wetter hat uns dieses Jahr der heilige Geist am Pfingstmontag fürs Radeln gesandt.
Pfingsradeln

Oder war es die Glückzahl 7.

Sieben Teilnehmer trafen sich am Pfingstmontag mittag beim Kneippbrunnen um hier unsere alljährliche Ausfahrt zu starten.

Unter Führung unserer Obfrau radelten wir vorbei am Jannersee Richtung Hard, Fußach und dann weiter nach Gaißau ins Rheinholz, einem Hartholz-Auwald. Schön anzusehen waren die Gemüsefelder und Obstbaumplantagen, vor allem die abwechslungsreiche Uferlandschaft des Bodensees. Gegenwind spürten jene, die ohne E-Bike unterwegs waren. Dafür war Kalorienverbrauch größer und so mundete die Erfrischung beim Kiosk viel besser. Ein Teilnehmer meinte ” er war schon auf der halben Welt unterwegs”, aber noch nie im Rheinholz. Es ist ein wunderschönes Naherholungsgebiet. Nach kurzer Pause fuhren wir über Dornbirn zurück in unsere Heimatgemeinde. Abschließend haben wir noch ein “kleines Abendessen” im Cafe Loacker genossen.

Wir danken Roswitha für das umsichtige Vorfahren mit immerhin mehr als 50 zurückgelegten Kilometern beim Pfingstradeln 2022 und freuen uns auf 2023.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Pfingstradeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen