Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pfingsten 2013: keine Verkehrstoten in Vorarlberg - 2268 Raser abgestraft

Pfingstbilanz: Keine Verkehrstoten auf Vorarlbergs Straßen, Zahl der Temposünder angestiegen.
Pfingstbilanz: Keine Verkehrstoten auf Vorarlbergs Straßen, Zahl der Temposünder angestiegen. ©VOL.AT/ Themenbild
Schwarzach - In Vorarlberg haben sich über das Pfingstwochenende insgesamt 36 Verkehrsunfälle mit 18 Verletzten ereignet.
Pfingsten 2013: drei Tote in Österreich
Nachlese: Bilanz Pfingstverkehr 2012

Das Pfingstwochenende zählt jeher zu jenen Wochenenden mit der höchsten Verkehrsdichte. Dementsprechend viele Unfälle ereignen sich über die wenigen freien Tage auf Österreichs Straßen. Witterungsbedingt verlief das Pfingstwochenende in Vorarlberg heuer jedoch eher ruhig, berichtet die Landesverkehrsabteilung am Dienstag. Durchaus erfreulich: Auch dieses Jahr mussten in Vorarlberg keine Verkehrstoten beklagt werden. Und während die Zahl der Unfälle im Vergleich zum Vorjahr zwar weitestgehend konstant blieb (2012 : 35; 2013: 36), hat sich zumindest die Zahl derer, die bei Kollisionen Verletzungen erlitten, deutlich gesenkt (2012: 38; 2013: 18).

Alkolenker und Raser: unerfreuliche Bilanz

Doch nicht nur Unfälle hielten die Vorarlberger Exekutive auf Trab. Insgesamt musste die Verkehrspolizei am verlängerten Wochenende 2268 Anzeigen und Organmandate wegen Geschwindigkeitsübertretungen ausstellen. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren 2049 Raser registriert worden. Daneben mussten 44 Alkolenker zur Rechenschaft gezogen werden – damit stieg die Zahl der Alkohol oder Suchtmittel-Delikte am Steuer gegenüber dem Vorjahr um fast 50 Prozent (2012: 30; 2013: 44). 23 Fahrzeuglenkern schließlich musste der Führerschein bzw. Mopedausweis an Ort und Stelle abgenommen werden.

Pfingstverkehr im Vergleich:

  2011 2012 2013
Unfälle 18 35 36
Verletzte 29 35 18
Tote 0 0 0
Raser 2077 2049 2268
Alkolenker 38 30 44

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pfingsten 2013: keine Verkehrstoten in Vorarlberg - 2268 Raser abgestraft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen