AA

Pfändertunnel-Eröffnung am 4. Juli 2013: Der Countdown läuft

Sanierungsarbeiten: Die "alte" Pfändertunnelröhre wird in neuem Glanz erstrahlen.
Sanierungsarbeiten: Die "alte" Pfändertunnelröhre wird in neuem Glanz erstrahlen. ©P. Steurer
Bregenz - Am 4. Juli 2013 sollten die stau- und verkehrsgeplagten Vorarlberger - zumindest im Unterland - etwas Erleichterung erfahren. Der Grund: Die zweite Pfändertunnel-Röhre wird nach einer Sanierung für den Verkehr freigegeben.

Rund 200 Millionen wurden in den Ausbau des Pfändertunnels, der im Jahr 1980 eröffnet wurde, investiert. Aus Kostengründen war er damals nur mit einer Röhre gebaut worden. Das zunehmende Verkehrsaufkommen hatte seine Folgen: Kilometerweit staut es sich besonders an Wochenenden und in der Urlaubszeit vor den Tunnelportalen.

Tunnel-Sperre in der Nacht 

Am 4. Juli wird die Situation entspannt: ab dann wird der Pfändertunnel in beiden Richtungen zweispurig befahrbar sein. Das hoffen zumindest die verkehrsgeplagten Menschen im Unterland. Mit dem Bau der zweiten Röhre wurde im November 2007 begonnen, 4,5 Jahre später, im Juni 2012, wurde sie eröffnet. Seit diesem Datum wird die bestehende Röhre saniert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 205 Millionen Euro. In den kommenden Wochen wird der Pfändertunnel jeweils in der Nacht mehrere Male für diverse Abschlussarbeiten gesperrt werden müssen.

Keine Korridor-Vignette mehr

Mit Verkehrsfreigabe der zweiten Pfändertunnelröhre auf der Rheintalautobahn (A 14) am 4. Juli 2013 läuft nach fast fünf Jahren auch die Korridor-Vignette für den Großraum Bregenz aus. Danach müssen Autofahrer für das 23 Kilometer lange Autobahnstück auf die Zehntages-, Zweimonats- oder auf die Jahresvignette umsteigen oder – wie von den betroffenen Gemeinden befürchtet – wieder auf das niederrangige Straßennetz ausweichen. Bemühungen um eine Verlängerung der befristeten Sonderlösung blieben bisher erfolglos.

VOL.AT-Countdown: Nur noch …

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pfändertunnel-Eröffnung am 4. Juli 2013: Der Countdown läuft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen