Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pfänderbahn bereitet sich auf Winterbetrieb vor

Wegen Revisionsarbeiten stellt die Pfänderbahn vom 10. bis zum 28. November ihren Betrieb ein.
Wegen Revisionsarbeiten stellt die Pfänderbahn vom 10. bis zum 28. November ihren Betrieb ein. ©Pfänderbahn
Bregenz. (hapf) Die Sicherheit der Passagiere hat für die Pfänderbahn absolute Priorität. Deshalb werden auch heuer umfangreiche Revisionsarbeiten durchgeführt. Dazu muss der Betrieb der Bahn auf den Bregenzer Hausberg vom 10. bis zum 28. November eingestellt werden.

Berg- und Seilbahnen unterliegen strengsten Bestimmungen und Auflagen. Dazu zählen auch die jährlich vorgeschriebenen Revisionen. Waren es im vergangenen Jahr die Lager der 2,5 Tonnen schweren Umlenkscheibe, wird heuer der Wartung der Laufwerke und Hauptbolzen, die Kabinen und Laufwerk verbinden, besonderes Augenmerk geschenkt. Überholt werden zudem sämtliche Antriebe, Motoren und Getriebe. Den Abschluss der heurigen Revisionsarbeiten bildet die Überprüfung aller Programme. Dabei werden sämtliche Geschwindigkeiten und Bremsarten getestet. Um für die Bremsproben eine maximale Belastung zu simulieren, werden dazu beide Kabinen mit je 6.000 Liter Wasser befüllt. Letztlich wird auch die Pfänderbahn-Trasse kultiviert. Auf der Strecke, über die die Gondeln schweben, werden Bäume und Sträucher zurückgeschnitten, damit kein Baumwipfel den Weg der Bahn kreuzt.

Pfänderdohle offen

Ihren Betrieb nimmt die Pfänderbahn wieder an Samstag, 28. November, täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr, auf. Die „Pfänderdohle“ bleibt während der Revisionsarbeiten geöffnet. Das Winterprogramm  auf dem Bregenzer Hausberg startet am Sonntag, 7. Dezember mit einer Kutschenfahrt am Pfänder mit anschließender Kässpätzle-Parite in der Pfänderdohle. Das genaue Programm und die weiteren Termine sind unter www.pfaenderbahn.at zu finden.

Start in die Wintersaison

Auf Hochtouren laufen derzeit auch die Vorbereitungen auf die Schisaison am Pfänder. B ei den Schleppliften Dohle und Maldona werden alle Steuerungskanbel und Steuerleitungen ausgetauscht, um auch hier höchste Sicherheit zu gewährleisten. Die Wintersaison am Pfänder beginnt am Samstag, 13. Dezember. Bei guter Schneelage sind die Lifte an den Wochenenden und an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr in Betrieb.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Pfänderbahn bereitet sich auf Winterbetrieb vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen