AA

Perspektive für Jugendliche

Mit dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum - kurz: Praktikerlehre - wurde 2005 ein für Vorarlberg völlig neues Projekt zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit gestartet.

Gemeinsam mit dem Regierungsbeauftragten der Bundesregierung, Egon Blum, besuchte Landeshauptmann Herbert Sausgruber kürzlich die Ausbildungsstätte in Hohenems. “Mit dieser und zahlreichen weiteren Initiativen von Land und AMS können wir jedem Jugendlichen in Vorarlberg eine echte Chance für die berufliche Zukunft bieten”, betonte der Landeshauptmann.

An zwei Standorten (Hohenems und Sulz/Röthis) können Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keinen Ausbildungsplatz finden konnten, in das Programm aufgenommen werden. Das Ausbildungsangebot konzentriert sich auf die Bereiche Holz und Metall. Derzeit befinden sich 59 Lehrlinge in Ausbildung. “Ab November 2006 werden die Kapazitäten noch einmal um 30 Ausbildungsplätze ausgeweitet”, informiert Landeshauptmann Sausgruber.

Mit dieser “Praktikerlehre” soll

  • Jugendlichen, die aus sozialen Gründen oder auf Grund von Qualifikationsproblemen Gefahr laufen, eine Ausbildung nicht erfolgreich abschließen zu können, eine Art Auffangnetz und damit eine Perspektive geboten werden;

  • zur Entlastung des Lehrstellenmarktes in den kommenden Jahren beigetragen werden;

  • die Möglichkeit geboten werden, dass lernfähige Jugendliche, die in der Wirtschaft keinen zumutbaren Lehrplatz finden, einen Ausbildungsplatz bekommen.

    Jugendbeschäftigung

    Neben den auf hohem Niveau gesetzten Arbeitsmarkt-Maßnahmen für alle Generationen ist es vorrangiges Ziel, der Jugend eine echte Chance zu geben. Nach der Devise “Chancen nützen, Schwache stützen” bieten Bund, Land, Gemeinden und Sozialpartner gemeinsam jedem Vorarlberger Jugendlichen, der mehr als drei Monate Arbeit sucht, entweder eine Arbeitsstelle oder zumindest ein Angebot zur Qualifikation, zur Ausbildung, zur Erhöhung seiner Chancen an. Für das laufende Jahr 2006 sind Qualifizierungs-, Beschäftigungs- oder Unterstützungsmaßnahmen für rund 3.000 Jugendliche vorgesehen – Sausgruber: “AMS und Land stellen dafür insgesamt 6,5 Millionen Euro zur Verfügung”.

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Perspektive für Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen