AA

Perlende Klänge beim Frühjahrskonzert.

Begeisterten mit flotten Melodien die Besucher im Kulturhaus: Die "Hatler Musig".
Begeisterten mit flotten Melodien die Besucher im Kulturhaus: Die "Hatler Musig". ©Bernhard Tost
  Die "Hatler Musig" begeisterte das Publikum im ausverkauften Kulturhaus.   Dornbirn.
Frühjahrskonzert 2012 der "Hatler Musig"

Die “Hatler Musig” begeisterte das Publikum im ausverkauften Kulturhaus.

 

Dornbirn.  Das hervorragende Können des Kapellmeisters Reinhard Wohlgenannt setzten die Musikerinnen und Musiker gekonnt und mit ins feinste Piano sowie zum vollen Volumen reichenden Nuancierungen in den einzelnen Registern um. In seinen großen Melodienfundus hatte Reinhard Wohlgenannt mit seinem Jugendorchester gegriffen und “Appetitanreger” wie “Rocking Fantasy” mit dem Klarinettensolo von Paul Moosbrugger serviert.  Dem bedeutenden Komponisten Giuseppe Verdi erwies das “Große Orchester” mit “Nabucco” erste Reverenz. Italienische Leichtigkeit und Eleganz prägten dieses bekannte klassische Musikwerk. In “Rhapsody for Euphonium” brillierte Solist Manuel Muxel. “Nostradamus” erzählt die Lebensgeschichte des berühmten Wahrsagers aus dem 16. Jahrhundert. Musikalisch äußerst beeindruckend – von dumpfer Melancholie bis zur Trauer. Dabei fielen immer wieder die Schläge auf die Röhrenglocken auf, was dem Stück eine besondere Atmosphäre verlieh. Mitreißende Musik mit unterschiedlichem Ausdruck – ruhig gleichmäßig, Wiederholungen und Steigerungen bot der “Typewritter” mit Klaus Fußenegger an der Schreibmaschine. Ein perfekter Geniestreich war “Independence Day”. Rhythmische Melodien mit fetzigen Elementen, voller Spannung auch durch die Tempowechsel bis zum Schluß. Eine besondere Note erhielt der Konzertabend durch die charmante Moderation von Gertraud Bohle, die viel Hintergründiges zur Musik beisteuerte. Zugaben beendeten den Abend, bei dem Obmann Hannes Hämmerle auch etliche Vertreter aus Politik und Wirtschaft begrüßen konnte.    

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Perlende Klänge beim Frühjahrskonzert.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen