Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Perfekter Start beim Szene Openair

Beste Stimmung beim Konzert von Turbobier.
Beste Stimmung beim Konzert von Turbobier. ©Beate Rhomberg
Bilderbuch, Leoniden, Käptn Peng und viele mehr begeisterten die Fans am ersten Festivaltag.
Szene Openair Donnerstag

Lustenau. Tausende Musikfans pilgerten bereits am Donnerstag bei sommerlichen 30 Grad an den Alten Rhein zum 29. Szene Openair. Den Auftakt machten diesmal Georgy aus Liechtenstein, während am Campingplatz noch fleißig die Zelte aufgebaut wurden. Das erste Highlight des Tages waren Jeremy Loops, die ihrem Namen alle Ehre machten. Die sympathischen Südafrikaner sorgten mit ihrem ganz eigenen Sound und coolen Loops trotz Hitze für super Festivalstimmung. Abkühlung gabs nach ausgiebigem Tanzen sowohl für die Band als auch für die Fans gleich im Anschluss im Alten Rhein.

Neues und Altbewährtes

Neu dieses Jahr ist die Szene Bühne. Statt dem Mohren-Zelt stehen heuer seit vielen Jahren wieder beide Bühnen unter freiem Himmel. Natürlich bekommen auch Newcomer und altbekannte Vorarlberger Bands, wie Out Of Frame, die Bands des Jazzseminars oder Gab & Gal wieder ihren Platz im Programm. Außerdem gibt es ein neues Pfandsystem, das den Boden des Konzertgeländes so gut wie komplett müllfrei macht, denn der Szene Lustenau war es schon immer ein großes Anliegen, etwas zur Bewusstseinsbildung über die Bedeutung von Natur und Umwelt beizutragen. Aus diesem Grund konnten auch diesmal alle Besucher wieder öffentlich anreisen oder den bewachten Fahrradabstellplatz nutzen.

Bilderbuch als Headliner

Nach feinstem Sound des amerikanischen Horn- und Percussion-Trios Moon Hooch begeisterten Turbobier und anschließend Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi mit Songs wie „Sie mögen sich“ oder „Es ist“ die Menge. Headliner des Abends war die österreichische Band Bilderbuch, die mit ihren zahlreichen Radiohits das Publikum zum Tanzen brachte und dafür mit viel Applaus belohnt wurde.

Weiter geht es am Freitag mit Nimo, The Picturebooks, Naked Cameo, SXTN, Kraftklug, Her und vielen mehr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Perfekter Start beim Szene Openair
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen