AA

Pensionist wegen Missbrauchs angeklagt

Jener 63-jährige Mann, der als Ehemann einer Kinderdorf-Mutter sechs Mädchen sexuell missbraucht haben soll, ist nun angeklagt worden.

Die Staatsanwaltschaft Feldkirch habe die Anklageschrift bereits beim Untersuchungsrichter eingebracht, bestätigte der Leitende Staatsanwalt Franz Pflanzner einen diesbezüglichen Bericht von ORF Radio Vorarlberg.

Der Mann wird demnach wegen des Verbrechens des schweren sexuellen Missbrauchs, des sexuellen Missbrauchs von wehrlosen Personen und des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses angeklagt. Ihm drohen laut Pflanzner bis zu zehn Jahre Haft. Ein Prozesstermin stehe noch nicht fest, Pflanzner rechnete damit „nicht vor Ende September“.

Der Fall war Mitte Mai ins Rollen gekommen, als die Missbrauchopfer sich an die Heimleitung wandten. Der 63-Jährige soll im Vorarlberger Kinderdorf in Bregenz über Jahre hinweg an Mädchen sexuelle Übergriffe verübt und sie unsittlich berührt haben. Der teilgeständige 63-Jährige sitzt in Feldkirch in Untersuchungshaft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pensionist wegen Missbrauchs angeklagt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.