Pensionist in Rankweil von Alko-Lenker niedergefahren - schwer verletzt

Der Pensionist erlitt beim Aufprall schwere Verletzungen.
Der Pensionist erlitt beim Aufprall schwere Verletzungen. ©VOL.AT/Mathis
Rankweil. Ein 73-Jähriger ist am Mittwochabend in Rankweil von einem Autofahrer auf dem Zebrastreifen übersehen und angefahren worden. Er erlitt schwere Verletzungen.
Rankweil: Pensionist niedergefahren

Der Unfall ereignete sich gegen 20:30 Uhr beim Kreisverkehr auf Höhe des “Baumax” in Rankweil.

Mann von Auto auf Zebrastreifen niedergefahren

Der Pensionist wollte die Straße auf dem Schutzweg überqueren, als er vom Pkw eines 44-Jährigen aus dem Bezirk Bludenz erfasst und niedergestoßen wurde. Der Mann schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der Lenker eines nachkommenden Pkw leistete dem nicht ansprechbaren Verletzten erste Hilfe bis zum Eintreffen des Notarztes. Anschließend wurde er ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Der Fahrer des Unfallautos war zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert und musste seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Pensionist in Rankweil von Alko-Lenker niedergefahren - schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen