AA

Peking will Schulen für 2 Wochen schließen

Als Reaktion auf SARS haben die Behörden der chinesischen Haupstadt Peking angeordnet, die meisten Schulen der Stadt ab Donnerstag für zwei Wochen zu schließen.

Die chinesische
Regierung bezeichnete SARS angesichts von über 2.000 Erkrankungen und
rund 100 Toten gestern als „Katastrophe“. Für Europa erwartet der
renommierte österreichische Lungenfacharzt Vetter indes
„wahrscheinlich keine Epidemie“, er empfahl im „ZiB3“-Interview
allerdings, die Reisewarnungen der WHO zu befolgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Peking will Schulen für 2 Wochen schließen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.