AA

Pegelstand „Besorgnis erregend“

Das Elbe-Hochwasser steigt im Norden stetig und schneller als erwartet. Mit der Evakuierung von Altenheimen wurde bereits begonnen.

Der aktuelle Pegelstand sei „Besorgnis erregend“, sagte ein Sprecher der Bezirksregierung Lüchow-Dannenberg am frühen Dienstagmorgen. In den vergangenen 24 Stunden sei der Pegel bei Wittenberge in Brandenburg um 60 Zentimeter auf 6,99 Meter gestiegen. Bei Amt Neuhaus in Niedersachsen ist der Wasserstand binnen 24 Stunden um einen Meter auf 6 Meter gestiegen. Vor Donnerstag werde nicht mit der zweiten Flutwelle gerechnet, hieß es. Tausende Helfer sichern rund um die Uhr die Deiche. Erste Altenheime im Amt Neuhaus wurden bereits geräumt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Pegelstand „Besorgnis erregend“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.