AA

Peer Group zum Thema Persönliche Assistenz

Dieses Angebot ist ausschließlich für Menschen mit Behinderung gedacht.

In der Peer-Group haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, sich über Erfahrungen, Probleme und Erlebnisse im Alltag mit Persönlicher Assistenz auszutauschen. Eingeladen sind Menschen mit Behinderung, die mit Persönlicher Assistenz leben (möchten) bzw. das System Persönliche Assistenz kennen lernen wollen.

Als ArbeitgeberIn für Persönliche AssistentInnen werden von mir Eigenschaften und Qualitäten einer Chefin/eines Chefs verlangt. Dabei sind Gesprächsbereitschaft, Menschenkenntnis und Durchsetzungsvermögen gefragt. Wir lernen Grenzen setzen, ohne zu verletzen.

Factbox:
Peer Group zum Thema Persönliche Assistenz
“Ich Chef – Du nix?“
Leitung: Sabrina Nitz, seit April 2010 VAG Koordinatorin, lebt seit 8 Jahren mit Persönlicher Assistenz
Zeit: Do, 23. Februar 19:30 Uhr
Anmeldung bis spätestens 21. Februar unter 0664 88 44 51 14 oder sabrina.nitz@reiz.at
Veranstalter, Info, Ort: Verein Reiz – Selbstbestimmt Leben, Eisengasse 6, 6850 Dornbirn, Tel. 05572 90001, info@reiz.at, Homepage: www.reiz.at

Peer Group
Der Ausdruck „Peer“ kommt aus dem Englischen und bedeutet im Deutschen Gleichartigkeit. Menschen mit Behinderungen oder auch Menschen die in der gleichen Lebenssituation sind, können sich in Peer Gruppen treffen. Durch die ähnlichen Erfahrungen über ein bestimmtes Thema und durch den Austausch im Gespräch, kann man daraus lernen und sich Gegenseitig stärken. In diesen Gruppen findet jede/r Teilnehmer/in Platz über seine Gefühle und Eindrücke zu sprechen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Peer Group zum Thema Persönliche Assistenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen