AA

Pax darf sich nun Jolie-Pitt nennen

Der jüngste Adoptiv-Sohn von Angelina Jolie (31) und Brad Pitt (43), Pax Thien, darf nun offiziell den Nachnamen Jolie-Pitt benutzen.  

Wie die US-Zeitschrift „People“ am Donnerstag berichtete, hat ein Gericht im kalifornischen Santa Monica der Namensänderung zugestimmt. Die Schauspielerin hatte den dreijährigen Waisenjungen im März in Vietnam adoptiert und den Namen Pax Thien Jolie eintragen lassen.

Der Nachname ihres Lebensgefährten Pitt wurde von den vietnamesischen Behörden nicht registriert, weil das Paar nicht verheiratet ist. In Kalifornien zogen die Hollywood-Stars aber gleich vor Gericht, um grünes Licht für den Doppelnamen zu erhalten. Damit unterscheidet sich der kleine Pax – rein namentlich – nun nicht mehr von seinen ebenfalls adoptierten Geschwistern Maddox (5) aus Kambodscha und Zahara (2) aus Äthiopien. Zu der Familie gehört auch noch Shiloh (1), die leibliche Tochter des Paares.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Pax darf sich nun Jolie-Pitt nennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen