AA

Patrozinium „Maria Hilf“ Ludescherberg

Kirchle Maria Hilf in Ludescherberg
Kirchle Maria Hilf in Ludescherberg ©Annelise Zerlauth
Die kleine Kirche „Maria Hilf“ ist für die Bewohner vom Ludescherberg ein besonderes Kleinod. Das kleine Gotteshaus, für dessen Innenrenovierung die Ludescherberger bereits viele freiwillige Arbeitsstunden geleistet und investiert haben, liegt den Parzellenbewohnern sehr am Herzen.

Patronin wird gefeiert

Daher wird auch die Kirchenpatronin „Maria Hilf“ jedes Jahr besonders gefeiert. Am Sonntag, 14. September, läutet die kleine Glocke zum Patroziniumsfest. Pfarrer Eugen Giselbrecht wird um 14.30 eine Heilige Messe zelebrieren.

Renovierung notwendig

Schon seit längerem ist eine Außenrenovierung der Kapelle dringend erforderlich. Beim Herbst-Suppentag in der Ludescher Blumenegghalle kommt daher ein Teil des Gesamterlöses diesem geplanten Projekt zugute. Nach der Messfeier, werden die Frauen vom Ludescherberg im „Schualhüsle“ Gäste und Kirchenbesucher in gemütlicher Runde mit Kuchen, Kaffee und Würstchen verwöhnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Patrozinium „Maria Hilf“ Ludescherberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen