AA

Paszek meisterte auf Bali erste Hürde

Tamira Paszek hat am Montag beim 225.000-Dollar-Turnier auf Bali die zweite Runde erreicht. Am Mittwoch spielt sie gegen Errani oder Grandin.

Die 17-jährige Dornbirnerin setzte sich gegen die mit einer Wild-Card versehene Deutsche Anna-Lena Grönefeld nach 1:50 Stunden mit 7:5,6:4 durch. Paszek trifft nun am Mittwoch entweder auf die Italienerin Sara Errani oder die südafrikanische Qualifikantin Natalie Grandin. Paszek spielt dank einer Wild-Card mit der Ungarin Melinda Czink übrigens auch Doppel.

“Es war eine sehr schwere erste Runde für beide. Ich bin spielerisch und kämpferisch mit meiner Leistung zufrieden”, verlautete Paszek nach dem Auftakterfolg über Grönefeld, die bei den US Open überraschend bis ins Achtelfinale vorgestoßen war. Im ersten Duell mit der Deutschen ging Paszek zwar schnell mit 4:0 in Führung, doch es sollte noch eine ganze Weile dauern, ehe sie Satz eins in der Tasche hatte. Rebreaks zum 2:4 und zum 5:5 verlängerten den ersten Durchgang.

Das elfte Spiel bei Aufschlag Grönefeld wurde dann zum Marathon-Game und brachte eine Vorentscheidung, als Paszek einen ihrer vielen Breakbälle zum 6:5 verwerten konnte. “Das Game war sehr wichtig”, wusste auch “Mimi”. Im zweiten Satz reichte letztlich ein Break zum 2:1 für die ÖTV-Spielerin. Bei laut Paszek “angenehm kühlen” 30 Grad entschied diese im heißen Indonesien das Abend-Match nach fast zwei Stunden für sich. Ihre Gegnerin wird erst am Dienstag ermittelt, weder gegen Errani noch gegen Grandin hat Paszek bisher gespielt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Paszek meisterte auf Bali erste Hürde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen