AA

Partie gewonnen, Smith mit Kapselriss verloren

Für die fixe Teilnahme am Final Four fehlt rechnerisch noch ein Sieg – doch mit dem 95:92-Auswärtserfolg in Schwaz machten die Dornbirn Lions einen großen Schritt, so wie letztes Jahr sich für die Finalrunde um den Meistertitel der 2. Bundesliga zu qualifizieren.

Mann des Abends im Trikot der Lions war Christian Künstner. Nachdem der bis dahin überragend agierende US-Boy Andre Smith in der 26. Minute beim Stand von 57:67 mit einen Kapselriss am Mittelfinger der Wurfhand vom Parkett musste, schien die Partie zu Gunsten der Schwazer gelaufen. Doch unter der Regie von Künstner kämpften sich die Lions wieder heran und lagen sieben Minuten vor dem Ende wieder mit 76:72 (33.) in Führung. Nun stand die Partie auf Messers Schneide und war an Dramatik nicht mehr zu überbieten. Beim Stand von 92:92 gelang Timur Bas drei Sekunden vor dem Schlusspfiff ein „Steal“, der Youngster passt zu Alex Atterbigler und der Smallforward fixiert mit einem Dreier den 95:92-Endstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Partie gewonnen, Smith mit Kapselriss verloren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen