AA

Parteien streiten sich um Maßnahmen

Massive Kritik an der ÖVP üben die anderen Vorarlberger Landtagsparteien. Grund: Gegen die steigende Jugendarbeitslosigkeit würde zu wenig unternommen.

So fordert SPÖ-Chefin Elke Sader eine aktive Arbeitsmarktpolitik, der Sprecher der Grünen, Johannes Rauch wirft Landeshauptmann Sausgruber „Fahrlässigkeit“ vor. Die Lösungsvorschläge der Opposition lauten: Mehr finanzielle Unterstützung und bessere Weiterbildungsmöglichkeiten. In Vorarlberg sind derzeit rund 2.000 junge Menschen arbeitslos.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Parteien streiten sich um Maßnahmen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.