AA

Parklandschaften und Jodelstammtisch

Die VHS-Bregenz (kl. Bild Dir. Türtscher) entführt in prächtige Parkanlagen.
Die VHS-Bregenz (kl. Bild Dir. Türtscher) entführt in prächtige Parkanlagen. ©Harald Pfarrmaier
Kursprogramm VHS Bregenz

Bregenz. (hapf)  „Mit über einhundert Bildungsangeboten aus den verschiedensten Wissensgebieten starten wir ab Dienstag, 10 April in unseren Bildungsfrühling“, informiert Wolfgang Türtscher, Direktor der Volkshochschule Bregenz. Einzugsgebiet ist dabei der gesamte Bodenseeraum, der Bregenzerwald, das Leiblachtal, Lustenau und Höchst. Sogar in der Silvretta ist die VHS Bregenz mit einer Führung auf den Piz Buin und einer Tour durch den  Eisbruch des Ochsentaler Gletschers vertreten.

 Passend zu den Bergtouren in der Silvretta wartet die VHS Bregenz mit einem Jodel-Stammtisch auf. Im urigen Gasthof „Ritter“ in Bersbuch wird am Stammtisch jodelnd Karten gespielt. Wer sich erst Grundkenntnisse im Jodeln aneignen will, kann dies beim Jodel-Kurs mit Evelyn Fink-Mennel im Ferienhaus Sonnalp in Bezau (Mittelstation Sonderdach). Das meist harte Los der Schwabenkinder vermittelt eine Führung mit Thomas Rüscher durch die Ausstellung „dahoam und foat –Schwarzenberger Schwabenkinder“ im Angelika-Kauffmann-Museum in Schwarzenberg. Eine Oase der Ruhe kann bei der Führung mit Frater Konrad durch die Abtei Mehrerau erlebt werden und mit der VHS können sich Interessierte mit Bernadette Rüscher auf die Spuren von Franz Michael Felder begeben.

 Gerd Ganteför geht der Frage nach, ob der allerorten besprochene „Klimawandel  ein Glaubenskrieg“ ist, Reinhard Büchele zeigt die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop und gibt einen „Grundkurs Photographie mit der digitalen Kompaktkamera“.  Vom nahezu babylonischen Sprachenangebot sei der Auffrischungskurs „En francais, s’il vous plait!“ mit Marie Billet in Egg herausgegriffen. Die indische Küche mit ihren betörenden Gewürzen bringt bringt Gita Makwana bei einem Kurs in Lingenau auf den Tisch und im Programm auch ein europäisch-asiatischer Kochkurs. Mit  „Edelbränden – feinstes Aroma aus der Flasche“, beschäftigt sich Mattias Marxgut und mit „Heilpflanzen durch das ganze Jahr“ begleitet Ingeborg Sponsel.

 Die Euregio-Seminarreihe der 14 Bodensee- und Alpenraum-Volkshochschulen Bodenseekreis sind dem Thema „Villen und Parkanlagen ín der Euregio“ gewidmet. Die Veranstaltungsreihe startet in Vorarlberg. Bei einem Rundgang informiert Stadtarchivar Thomas Klagian über die prächtigen Parkanlagen, sowie die baulichen, historischen und botanischen Besonderheiten der Parks des Palais Thurn & Taxis und der Villa Raczynski.

 Info:

 Ausführliches Kursprogramm, Infos und Anmeldung:

VHS Bregenz

GF Dir. Mag. Wolfgang Türtscher

Tel. +43(0)5574/525240

Mail: direktion@vhs-bregenz.at

www.vhs-bregenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Parklandschaften und Jodelstammtisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen