AA

Paris Hilton engagiert sich für Elefanten

Was hat sie sich dabei wieder gedacht? Die Hotelerbin will sich in Zukunft gegen betrunkene Elefanten "engagieren". Aktivisten begrüßen ihre Kampagne. Video im Bericht

Im September 2006 wurde dem It-Girl wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein abgenommen. Nun hat sie eine neue “Schnapsidee”: Sie will sich gegen betrunkene Elefanten engagieren.
Wie “The Guardian” berichtet, findet Paris dafür auch zahlreiche Unterstützer.

“Dramatisch” scheint die Lage der Dickhäuter besonders im Nordosten Indiens zu sein, denn dort will das Ein-Mann-Sondereinsatzkommando Hilton aktiv werden. Elefanten, die sich an Bierfässern vergreifen, werden wie manche menschlichen Mitgeschöpfe durch übermäßigen Alkoholkonsum aggressiv und zerstören in ihrem Vollrausch alles, was vor ihren mächtigen Rüssel kommt. Dadurch verursachen die Dickhäuter den Bewohnern erheblichen wirtschaftlichen Schaden; ein Zustand der in den Augen der Hilton verändert gehört. Damit steht sie aber nicht alleine auf weiter Flur. Diverse Aktivisten begrüßen, dass Paris auf diese Problematik aufmerksam macht.

Video betrunkener Tiere:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Paris Hilton engagiert sich für Elefanten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen