AA

Paris Hilton bei Big Brother

Der dreiwöchige Einzug in den Container kostet die "Celebrity Big Brother"-Macher 300.000 US-Dollar, berichtet die "sun".

Ein Insider von Big Brother plauderte aus, dass sie zu Paris gesagt hatten: “Nenne deinen Preis.” Und der beträgt immerhin 300.000 US-Dollar.

Das Geld soll aber nicht der einzige Grund sein. Durch ihren öffentlichen Aufenthalt bei Big Brother möchte sie der Welt zeigen, dass sie auch anders kann. Ein Insider verrät: “Sie will, dass die Menschen endlich sehen, dass sie keine Tussi und kein Luder ist. Man hört nur von ihr, wenn ihr was Schlechtes passiert oder sie etwas Lächerliches sagt. Doch in Wirklichkeit ist sie klug und lustig und hat jede Menge interessante Dinge zu sagen.”

Quelle: blick.ch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Paris Hilton bei Big Brother
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen