AA

Paragleiter verlor Orientierung und stürzte ab

Der Paragleiter stürzte aus 100 Metern Höhe auf die Wiese (Symbolbild).
Der Paragleiter stürzte aus 100 Metern Höhe auf die Wiese (Symbolbild). ©google maps/canva
Ein 36 Jahre alter Paragleiter hat am Mittwoch in Andelsbuch die Orientierung verloren und ist auf eine Wiese abgestürzt.

Der 36-Jährige war gegen 11.40 Uhr von der Niedere in Andelsbuch mit seinem Gleitschirm zu einem Flug zur Talstation der Bergbahn Andelsbuch aufgebrochen. Der Startplatz befindet sich auf einer Seehöhe von 1.586 Metern und der Niedere-Kamm war teilweise Wolkenverhangen. Laut Polizei bestand aber freie Sicht zum Landeplatz.

Mehrere Brüche im Brustbereich

Durch eine plötzlich aufziehende Nebelbank verlor der Paragleiter dann die Orientierung und stürzte 100 Höhenmeter tiefer auf eine Wiese. Mit einer 180 Grad-Kurve habe der Mann laut Exekutive noch versucht, den Bodenkontakt abzuwenden, was aber nicht mehr gelang.

Dabei zog sich der erfahrene Pilot mehrere Frakturen im Brustbereich zu, berichtete die Polizei. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Paragleiter verlor Orientierung und stürzte ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen