Papst besucht im Jänner Sri Lanka und Philippinen

Der Papst bereist zum ersten Mal Asien
Der Papst bereist zum ersten Mal Asien
Papst Franziskus unternimmt Mitte Jänner 2015 eine Pastoralreise nach Sri Lanka und auf die Philippinen. Der Vatikan bestätigte laut Kathpress am Dienstag offiziell, dass sich der Papst vom 12. bis 15. Jänner auf der südöstlich von Indien gelegene Insel Sri Lanka aufhalten werde und anschließend bis zum 19. Jänner die mehrheitlich katholischen Philippinen besuche.

Das genaue Programm der fünften Auslandsreise solle demnächst veröffentlicht werden, teilte der Vatikan mit. Franziskus selbst hatte bei der Rückkehr von seiner Heilig-Land-Reise im Mai gegenüber Journalisten mitgeteilt, er wolle auf den Philippinen insbesondere die vom jüngsten Tsunami betroffenen Gebiete bereisen.

Papst im August in Südkorea

Es handelt sich um den zweiten geplanten Besuch von Papst Franziskus in Asien. Vom 13. bis 18. August will er Südkorea besuchen und am 6. Asiatischen Jugendtag teilnehmen. Am 21. September ist dann ein eintägiger Besuch in Albanien vorgesehen.

Franziskus werde zur Versöhnung aufrufen

Laut der srilankesischen Zeitung “Colombo Page” sagte Kardinal Malcolm Ranjith, Erzbischof der Inselhauptstadt Colombo, Franziskus werde auf der durch Konflikte von Singhalesen und Tamilen belasteten Insel zur Versöhnung aufrufen. Möglich sei u.a. eine Heiligsprechung des Märtyrerbischofs Joseph Vaz (1651-1711). Die Seligsprechung des Bischofs hatte Papst Johannes Paul II. bei seinem Sri-Lanka-Besuch 1995 vorgenommen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Papst besucht im Jänner Sri Lanka und Philippinen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen