Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Papatour in Bregenz

Bregenz – Am Donnerstag Vormittag gastierte die Papatour in Bregenz. Dabei handelt es sich um eine Radsport- und Informationsveranstaltung, organisiert von diversen Väterinitiativen. VOL war dabei.
Papatour in Bregenz
Bilder vom Start der Papatour

„Die Papatour soll eine fröhliche Botschaft sein, in Zeiten, in denen die Väterrechte so schlecht behandelt werden, wie es heutzutage der Fall ist“, erklärt der Landesvorsitzende der Vorarlberger Männerpartei, Hannes Hausbichler. Ziel der Tour ist es, in fünf verschiedenen Ländern Europas die Bevölkerung über die Situation der Väter zu informieren. „Wir sprechen ganz klar nur für die Väter, die für ihre Kinder auch da sein wollen“, so Hausbichler weiter.

Unterstützung fanden die Organisatoren in Bregenz unter anderem durch SPÖ-Clubchef Michael Ritsch und den FPÖ-Parteivorsitzenden Dieter Egger, die sich für diesen Anlass selbst aufs Fahrrad setzten und die Tour ein Stück begleiteten.

Papatour

Zehn Stammfahrer sind bei der Papatour am Start und treten für ihre Anliegen in die Pedale. Von Bregenz aus führt die Tour weiter nach Vaduz, Zürich und Strasbourg, bis hinauf in den Norden nach Hamburg. Offizieller Tourstart war bereits am 11. Juni in Bozen, wo sich die ersten Teilnehmer sammelten. „Über alle Etappen werden sich immer wieder Mitfahrer anschließen und damit kundgeben, dass auch sie am selben Strang ziehen, wie die Initiatoren der Papatour“, so Hausbichler im Gespräch mit VOL.

Informationen zur Papatour finden Sie auf der website www.papatour.eu.

Bregenz – Papatour in Bregenz

VOL Live

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen