Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Panzerknacker mit Traktor auf Abwegen

Schwarzach - Gleich zwei Straftaten konnten Polizeibeamte des LKA sowie der Dienststellen Bludenz, Dornbirn und Rankweil einem arbeitslosen 28-jährigen Mann aus Feldkirch nachweisen.

Der geständige Panzerknacker hat sich zugleich als Traktordieb entpuppt. “Der Verdächtige ist geständig, beide Taten begangen zu haben”, hieß es von Seiten der Polizei Bludenz.

In der Nacht auf den 27.12. brach der Mann in die Firma Rudigier in Bludenz ein und knackte den Tresor mit einem firmeneigenen Winkelschleifer. 9000 Euro Beute brachte diese Tat ein. Das Geld ist bisher nicht wieder aufgetaucht.

Am 3. Jänner verschwand vor der Firma Schertler in Dornbirn ein 60.000 Euro teurer Traktor. Nun stellte sich heraus, dass auch diese Tat auf das Konto des Verdächtigen geht. “Der Mann gab an, den Traktor für eine Spritztour verwendet zu haben”, so ein Polizeibeamter. Das teure Fahrzeug wurde mittlerweile in einem Bludescher Waldstück gefunden. Auf die Spur kamen die Polizisten dem Verdächtigen, weil es sich bei ihm um einen ehemaligen Angestellten beider Firmen handelt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Panzerknacker mit Traktor auf Abwegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen