AA

Palüdbahn-Bau kann beginnen

Brand - Wintersportler können sich auf die neue Palüdbahn freuen: Im Dezember 2010 soll sie fertig gestellt sein.

Auch wenn die liebste Jahreszeit aller leidenschaftlicher Wintersportler noch in weiter Ferne liegt, gibt es derweil für eben diese gute Nachrichten: Die Weichen für die millionenschwere Großinvestition der Bergbahnen Brandnertal GmbH sind gestellt. Schon zu Beginn der kommenden Woche soll mit dem Bau der rund 5,3 Millionen Euro teuren Einseilumlaufbahn Palüd im Brandnertal begonnen werden.

Doppelliftanlage ersetzt

„Verhandlungsleiter Jörg Schröttner, Chef der obersten Seilbahnbehörde Österreichs vom Bundesverkehrsministerium, hat uns soeben die mündliche Baugenehmigung erteilt“, verkündete Mathias Bösch, Marketingleiter der Bergbahnen Brandnertal GmbH, am Freitag. Die Behördengenehmigungsverfahren seien ein langwieriger Prozess gewesen: „Man muss zahlreiche Auflagen erfüllen, die finanzielle Sicherheit muss gegeben sein, Zustimmungserklärungen sind einzuholen“, beschreibt Bösch. Doch nun ist das Ziel erreicht und die bisherige, aus dem Jahr 1969 stammende, Doppelliftanlage kann durch eine moderne Einseilumlaufbahn mit Achter-Gondeln ersetzt werden. Die neue Bahn soll noch in diesem Jahr – vor­aussichtlich Mitte Dezember – in Betrieb genommen werden.

Qualitätssteigerung

Der Neubau der Palüdbahn bedeute für die Gäste des Brandnertals eine weitere Steigerung hinsichtlich Komfort, Qualität und Quantität. So lasse sich mit den 34 Gondeln die Förderkapazität von bisher 1000 auf etwa 1500 Personen pro Stunde steigern. „Wir werden zudem die Talabfahrt verlegen und die Beschneiungsanlage im Bereich Palüd erneuern“, so Bösch. Die neue Bergstation werde sich etwa 50 Meter zum Restaurant “Hubertus” versetzt befinden. Bei der Talstation am Ortsende von Brand werde ein Großparkplatz mit bis zu 270 neuen Stellplätzen geschaffen werden. Und was geschieht mit der alten Palüdbahn? „Die alte Bahn wird abgetragen, das Metall wiederverwertet“, erläutert Bösch. Auch hier sei ein Bewilligungsverfahren von Nöten gewesen. „Diese Schritte sind bereits eingeleitet, die Vorbereitungen laufen parallel zum Bau der neuen Bahn“, führt der Marketingleiter aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand
  • Palüdbahn-Bau kann beginnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen