AA

Palmsonntag in Feldkirch

Stolz zeigen die Kinder ihre selbstgebundenen wunderschönen Palmbuschen
Stolz zeigen die Kinder ihre selbstgebundenen wunderschönen Palmbuschen ©Manfred Bauer
Palmbuschenbinden und Palmsonntagprozession

Am Samstag war das Binden der Palmbuschen und am Sonntag die Palmweihe und die Palmsonntagprozession angesagt,

Feldkirch. Im Pfarrheim der Dompfarre trafen sich Dutzende Frauen und Männer und ebenso viele Kinder zum traditionellen Binden der Palmbuschen. Eigens eingeführte Ölzweige aus Italien, Palmkätzle, Thujaäste, bunte Bänder, Äpfel, Haselstecken, usw. lagen für die Pfarrmitglieder bereit. Unter fachkundiger Leitung von Christine Stelzcyk-Hoch, Gerlinde Corn, Inge Salzgeber, Zivi Simon sowie zahlreiche Helferinnen und Helfern der Dompfarre wurden herrliche Palmbuschen gebunden und mit Bändern, Äpfeln, bemalten Eiern, usw. geschmückt. Mit Stolz trugen Kinder und Erwachsene dann ihre selbst gebundenen Palmbuschen nach Hause um sie am Sonntag vor der Frauenkirche weihen zu lassen und diese dann bei der Prozession mit Andacht zum Dom zu tragen.

Palmweihe

Die Große Glocke im Feldkircher Katzenturm rief am Sonntag bereits um 8 Uhr die Gläubigen zur Besammlung bei der Frauenkirche auf. Herrliches Palmsonntagwetter lockte denn auch zahlreiche Feldkircherinnen und Feldkircher in die Innenstadt, wo Bischof Elmar Fischer, Dompfarrer Rudi Bischof gemeinsam mit dem orthodoxen Pfarrer Mijic Mile die Palmweihe feierten. Musikalisch umrahmt wurde die Palmweihe vom Domchor. Anschließend führte die Stadtmusik Feldkirch die Gläubigen in der traditionellen Palmsonntagsprozession von der Frauenkirche zum Dom, wo ein Hochamt gefeiert wurde.

Domplatz,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Palmsonntag in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen