AA

Pakistan: Mindestens zwölf Tote bei Anschlag

Bei einem Bombenanschlag in Pakistan sind am Donnerstag mindestens zwölf Menschen getötet worden. Dutzende weitere wurden Behördenangaben zufolge verletzt.

Die Bombe ging auf einem Markt in der Stadt Jandola im konfliktträchtigen Gebiet Süd- Wasiristan nahe der afghanischen Grenze hoch.

Ein Hotel und mehrere Geschäfte wurden getroffen. Einem Augenzeugen zufolge könnte die Zahl der Opfer noch erheblich steigen.

Die Region Süd-Wasiristan ist Teil des halbautonomen Stammesgebietes, das sich durch die Berge und Wüsten zwischen Afghanistan und Pakistan zieht. Viele Anhänger der Extremistenorganisation Al Kaida flohen dorthin, nachdem die US- geführten Truppen 2001 ihre Afghanistan-Offensive begonnen hatten. Oft wurde ihnen von Sympathisanten aus den Reihen der Paschtunen Unterschlupf gewährt. Die Paschtunen sind die zahlenmäßig größte Volksgruppe in Afghanistan.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Pakistan: Mindestens zwölf Tote bei Anschlag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen