AA

Pakistan: Frauen von Geschoß getötet

Im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan ist ein Nomadenzelt von einem mutmaßlichen US-Geschoss getroffen worden. Zwei Frauen wurden getötet.

Mindestens vier Kinder erlitten Verletzungen. Bei dem Geschoss handle es sich offenbar um eine Rakete oder eine Granate, die von den US- Streitkräften in der afghanischen Provinz Khost gegen mutmaßliche Aufständische eingesetzt worden sei.

Das Geschoss traf das Zelt in Bangi Dar in der pakistanischen Provinz Nord-Waziristan. Die pakistanische Regierung oder die amerikanischen Streitkräfte wollten den Zwischenfall zunächst nicht bestätigten. US-Militärsprecher Mike Cody erklärte lediglich, in Chost sei ein amerikanischer Posten von der pakistanischen Seite der Grenze angegriffen worden. Die US-Truppen hätten in Absprache mit den pakistanischen Streitkräften Artillerie eingesetzt. Berichte über Opfer habe es nicht gegeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Pakistan: Frauen von Geschoß getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen