Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Packendes Eishockey

Schonaklener macht Druck vor Ranweiler Tor
Schonaklener macht Druck vor Ranweiler Tor ©S.M.
EHC Montafon fertigt Verfolger HC Samina Rankweil 8:4 (0:1, 4:2, 4:1) ab und ist nach dem Grunddurchgang der VEHL 1 Leader. Nun gehts ins Playoff.

Im Schlager Erster gegen Zweiter will Montafon auf eigenem Eis Revanche für die 5:4 Auswärtsniederlage. Zur Pause führt Ranweil 0:1. Torschütze Vojta. Im zweiten Drittel Ausgleich 1:1 Thöny, ehe Ritzinger und Loibnegger auf 1:3 für Rankweil davonziehen. Den Umschwung bringt das 2:3 von Netzer in Unterzahl. Ab nun läuft die Scheibe für Montafon. Zunächst 3:3 Ausgleich durch Stengele und dann doppelt Schonaklener zur 4:3 Pausenführung nach. Im Schlussdrittel erhöht Montafon durch Peter und M. Tschofen auf 6:3. Anschlusstreffer Rankweil 6:4 durch Ritzinger sowie Tore von Schonaklener und Fussi fixieren den 8:4 Endstand.

Playoff Viertelfinale mit einem Hin- und Rückspiel.

17.2.2018 | Aktivpark | 19:15 EHC Montafon vs SC Feldkirch 21.2.2018 | Aktivpark | 19:30 SC Feldkirch vs EHC Montafon

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Packendes Eishockey
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen