Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Packendes Duell in der Handballarena

Ein entscheidender Treffer
Ein entscheidender Treffer
A1 Bregenz gegen Alpla HC Hard

Bregenz. In der voll besetzten Handballarena Rieden kam es am Donnerstag Abend zum Schlagabtausch der beiden Tabellenersten A1 Bregenz und Alpla HC Hard.

Dabei konnten sich die Roten Teufel erfolgreich gegen den Rekordmeister mit 27:28 (15:15) durchsetzen und verteidigen damit erfolgreich die Tabellenführung. Die Wechsel der beiden Ex- Bregenzer Markus Burger und Andi Varga zu Alpla Hard Anfang dieser Saison verliehen dem 53. Ländle Derby der HLA- Geschichte noch mehr Brisanz. Spieler, Zuseher und Fans auf beiden Seiten fieberten bei diesem spannenden Derby mit. Zu guter Letzt mussten sich die Bregenzer nach einem spannenden Spiel mit 27:28 geschlagen geben.
Sportlicher Leiter Mag. Roland Frühstück: “Diese Niederlage tut sehr weh. Zuhause darf man nicht verlieren. Wir haben uns heute im Positionsangriff sehr schwer getan. Gratulation an die Harder. Das war heute ein sehr sympathischer Auftritt.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Packendes Duell in der Handballarena
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen