AA

Owen wechselt zu Real Madrid

Star-Stürmer Michael Owen wechselt vom Rekordmeister Liverpool zu Real Madrid. Dort wartet auf ihn jedoch harte Konkurrenz.

Das gab „Reds“-Trainer Rafael Benitez, der über die Ablösesumme keine Angaben machte, am Freitag bekannt. „Ich wollte, dass er bleibt. Dass Problem war, dass sein Vertrag nur noch ein Jahr läuft. Real hat begonnen, mit Owens Manager zu verhandeln und am Ende war die Situation nicht mehr zu kontrollieren“, erklärte der Spanier, nach dessen Angaben Owen nur noch letzte medizinische Untersuchungen bei den Spaniern absolviert, bevor alles definitiv unter Dach und Fach ist.

Der 24-jährige englische Teamspieler, der am 4. September in der WM-Qualifikation in Wien auch gegen Österreich auf Torjagd gehen wird, saß beim 2:0-Sieg von Liverpool am Dienstag in Graz gegen den GAK 90 Minuten nur auf der Bank und ist daher für die Madrilenen in der Champions League spielberechtigt. Dort wartet auf ihn mit Ronaldo, Raul und Morientes jedoch harte Konkurrenz um einen Stammplatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Owen wechselt zu Real Madrid
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.